Suspensionspolymerisation von PVC

METHOCEL™ Celluloseether sind bewährte Stellmittel für die Polymerisation von Vinylchlorid und sorgen für die Kontrolle von Partikelgrößen, gleichmäßige Verteilung der Partikelgrößen und eine Porositä

Eine bedeutende Eigenschaft von Polyvinylchlorid (PVC) ist seine Fähigkeit, Zuschlagstoffe wie Weichmacher, Stabilisierungsmittel und Pigmente schnell und in ausreichenden Mengen zu absorbieren. Für diese Eigenschaft braucht es einen definierten Grad an Porosität, der oftmals zulasten der Rohdichte geht. So dreht es sich für den Hersteller von Suspensions-PVC stets darum, ein gesundes Mittelmaß zwischen Porosität und Rohdichte zu finden.

Die Partikelmorphologie von PVC wird teilweise von den Bedingungen bei der Polymerisation beeinflusst (Temperatur, Größe des Reaktors, Rührbedingungen usw.). Der größte Einfluss jedoch kommt der Auswahl des oberflächenaktiven Stellmittels zu.

Stellmittel verringern die Grenzflächenspannung und ermöglichen die Dispersion der Vinylchlorid-Monomertröpfchen. Zudem verringert das Stellmittel die Tröpfchengröße und schließt die Tropfen in einem Schutzfilm ein, damit sie bei der Polymerisation nicht miteinander verschmelzen können.

Unsere Lösungen

Aufgrund ihrer hohen Reinheit und gleichbleibenden Eigenschaften werden METHOCEL™ Celluloseether seit vielen Jahren als Stellmittel bei der Polymerisation von Vinylchlorid eingesetzt. Sie sorgen für die Kontrolle der Partikelgrößen, gleichmäßige Verteilung der Partikelgrößen und eine Porosität, die für viele Endverwendungen von PVC optimiert werden kann.

METHOCEL™ Celluloseether mit niedriger Viskosität eignen sich am besten für die PVC-Polymerisation. Eine große Auswahl an verschiedenen Graden bietet für bestimmte Bedingungen und Anwendungen der PVC-Polymerisation den richtigen METHOCEL™-Typ. So sind beispielsweise spezifische METHOCEL™-Typen für starres PVC mit geringer Porosität oder flexibles PVC mit hoher Porosität erhältlich.

METHOCEL™

METHOCEL™

Vorteile/Eigenschaften
Grenzflächenspannung; Wärmegelierung; Wasserlöslich; Löslich in organischen Lösemitteln

Anwendungsbereiche
Starres PVC mit niedriger Porosität und hohen Rohdichte; Flexibles PVC mit hoher Porosität und geringen Rückständen des Vinylchlorid-Monomers

Ihre Anwendungsbereiche

Die breite Auswahl an niedrigviskosen METHOCEL™ Celluloseethern bietet auch für Ihre speziellen Bedürfnisse das richtige Stellmittel für die Polymerisation des gewünschten PVCs.
UNTERSTÜTZT VON ChemPoint Logo white

Dow und ChemPoint bilden seit April 2014 eine strategische Partnerschaft, um ein neues Bestell-, Liefer- und Servicemodell zu etablieren, das speziell auf die Kundenbedürfnisse bei industriellen Anwendungen zugeschnitten ist. Dieses Modell gilt für CELLOSIZE™ Hydroxyethylcellulosepolymere, ETHOCEL™ Ethylcellulosepolymere, METHOCEL™ Methylcelluloseether, POLYOX™ wasserlösliche Polymere und WALOCEL™ CRT-Produkte. Es ist unser gemeinsames Ziel, die Kundenerfahrung durch ein höheres Service- und Supportlevel zu verbessern. Dafür setzen wir auf ein engagiertes Marketing- und Vertriebsteam, das den Fokus ausschließlich auf das Angebot an Cellulosen und Poly(ethylenoxid) von Dow für industrielle Anwendungen legt. 

Das Team von Industrial Cellulosics bei ChemPoint ist eine vollintegrierte Erweiterung von Dow und hat stets ein offenes Ohr für die Bedürfnisse von Kunden in Sachen Produktauswahl, technischer Support, Auftragsplatzierung und -abwicklung. Darüber hinaus erhalten unsere Kunden bei Bedarf Support durch den Kundenservice und Supply-Chain-Experten von ChemPoint, um eine zeitgerechte Lieferung und ein hohes Serviceniveau zu gewährleisten.